Dienstag, 8. Oktober 2019

Kalbsschnitzel mit Spinat-Mozzarella-Haube und Tomatenkartoffel

Manches mal bleibt nach dem Grillen noch Fleisch über. Fleisch, das erst gar nicht auf den Grill gelegt wurde. Aber macht nichts, dann gibt es das gute Stück eben einen Tag später. Kalbsschnitzel war diesmal nicht der gewünschte Partner und ich konnte mir 4 Stück davon zur Seite legen.
Die schönen langen Grillabende haben jetzt ein Ende, zu Mittag könnte man es noch eine kurze Zeit lang versuchen aber schneller als man glaubt, wird der Grill winterfest gemacht und das Grillvergnügen für diese Saison abgehackt. Ähnlich ergeht es unserem Garten, auch ihn müssen wir langsam auf den Winter vorbereiten. Obwohl, schönen Spinat gibt es noch und für diese Schnitzelchen habe ich ihn direkt frisch aus dem Garten geholt. Zum Fleisch passten sehr gut meine Tomatenkartoffel, die hatte ich wirklich schon eine ganze Weile nicht mehr gekocht. Eigentlich schade, sie schmeckten immer sehr gut zu Fleischgerichten und sie gaben eine herrliche Sättigungsbeilage ab. 
Eine Scheibe von Irmi's einfachsten Weizenbrot dazu, machte das Essen komplett.

Zutaten für 2 Personen:
4 kleine Kalbsschnitzel
100 g. Spinat (frisch aus dem Garten)
½ Mozzarella-Kugel
2 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer
½ EL. Butter
Öl für die Pfanne
für die Tomatenkartoffel:
350-400 g. Kartoffeln
½ Zwiebel
1 EL. Tomatenmark
160 ml. passierte Tomaten aus der Dose
Salz, Pfeffer, Origano
1 Prise Zucker
Öl für die Pfanne
Reibkäse

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke teilen. In Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, abgießen.
Backofen auf 200 ° C. Ober/Unterhitze vorheizen.
Zwiebel schälen und klein haken. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten, Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten, mit den passierten Tomaten löschen. Mit Salz, Pfeffer, Origano und Zucker würzen und etwas einkochen lassen.
Eine kleine Auflauf-Form mit Öl fetten, die Kartoffeln hineinschichten und mit der Tomatensauce übergießen. Mit Reibkäse bestreuen.
Spinat waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Mozzarella in Stifte teilen.
Die Kalbsschnitzel klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schnitzel von beiden Seiten darin anbraten, danach in eine feuerfeste Form geben. Jetzt den Spinat im Bratenfett zusammen fallen lassen, die Butter dazugeben, Spinat würzen. Den Spinat auf die Schnitzel verteilen, Mozzarella darüber geben. Schnitzel und Kartoffel in den Ofen schieben und für ca. 15 Minuten überbacken.


Ich wünsche euch gutes Gelingen und guten Appetit.

Herzlichst
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...