Dienstag, 29. Mai 2018

Spargel-Reisauflauf


Gut bürgerliche Küche ist wirklich was Feines. Besonders dieser Reisauflauf ist ein gutes Beispiel
dafür. So mancher wird sich jetzt denken, Mensch! Spargel und Gorgonzola was ist das denn ??.
Aber ich kann euch beruhigen – eine tolle Kombination, die man so nicht vermutet.
Es passiert mir ganz oft, dass ich am Markt Spargel kaufe, er schaut wunderbar frisch aus aber die
Menge ist zu viel. Dann verbraucht man wohl eine großen Teil davon jedoch einige Spargelstangen
bleiben als Rest im Kühlschrank liegen. Keine Sorge, es gibt genug Gerichte für die man keine große
Menge an Spargel benötigt. Resteverwertung ist groß geschrieben. An diesem Rezept könnt ihr
euch gerne bedienen.

Zutaten für 2 Personen:
4 Stangen Spargel weiß
170 g. Risotto-Reis
½ Zwiebel
½ Zehe Knoblauch (optional)
40 ml. Weißwein
500 ml ca. Flüssigkeit (Spargelsud und/oder Gemüsebrühe)
120 g. Gorgonzola
60 ml. Sahne
Salz, Pfeffer
Öl für die Pfanne

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch pellen. Zwiebel klein würfeln, Knoblauch in feine Stifte schneiden.
Spargel schälen und schräg in Scheiben schneiden. Gemüsebrühe erhitzen.
Wasser In einen kleinen Topf geben, salzen und die Spargelscheiben darin halb-gar kochen.
Zur Seite stellen – (Achtung Spargelsud wird noch benötigt).
Öl in eine Pfanne geben, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten, Reis dazugeben und mit
dünsten. Mit Weißwein löschen, würzen und mit etwas Spargelsud oder Brühe angießen. Bei
mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen, dabei immer wieder Brühe angießen und häufig umrühren.
Die Spargelscheiben dazugeben.
Backofen auf Grillfunktion vorheizen.
Den Reis in eine feuerfeste flache Form umfüllen. Die Sahne mit 60 g. Gorgonzola pürieren und
den Reis damit begießen. Restliche Gorgonzola als kleine Flöckchen über dem Reis verteilen.
Im Ofen für ca. 20 Minuten (bis er eine schöne goldene Oberfläche hat) überbacken.

Dann wünsche ich euch gutes Gelingen und noch eine schöne restliche Woche.
Alles Liebe
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...