Freitag, 29. September 2017

Zwetschgen-Mohn-Streusel-Tarte


Am Morgen gibt es jetzt schon relativ kühle Temperaturen, der Morgentau sitzt auf den Gräsern
und Blättern; er glänzt in der aufgehenden Sonne und es scheint als hätte es in der Nacht geregnet.
Der Herbst ist eingezogen, er ist eine ganz besondere Zeit, die Zeit des Umbruchs von Sommer auf Winter.
Wir freuen uns, wenn der Herbst noch eine Weile bleibt, er soll uns doch mit schönen Farben verwöhnen und die Früchte reifen lassen. Die wunderbaren Zwetschgen, die ich für diese Streusel-
Tarte mit Mohn verarbeitet habe, konnte ich voll reif vom Baum pflücken. Der Kuchen ist typisch für die herbstliche Zeit. Man sehnt sich nach herrlichen Düften, wie Mohn, Kastanien, Äpfel, Zimt u.s.w. Diese Düfte vermitteln uns Wärme, die wir in dieser Zeit dringend benötigen. 





Zutaten für die Streuselmasse:
380 g. Weizenmehl
180 g. Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g. Butter
1 Eigelb
1 Ei

Zutaten für die Mohnfülle:
250 g. Gemahlenen Mohn
80 g. Geriebene Walnüsse
75 g. Butter
140 ml. Milch
2 EL. Honig
4 EL. Zucker
3 EL. Rum
etwas Zimt
Abrieb ½ Zitrone

250 g. Zwetschgen für den Belag

Zubereitung Fülle:
Milch, Honig, Zucker und Butter in einen Topf geben und 1 x kurz aufkochen. Nüsse und Mohn
dazugeben und alles zusammen nochmals kurz kochen. Rum, Zimt und Zitronenabrieb dazugeben,
untermischen. Pfanne vom Herd nehmen. Fülle auskühlen lassen.
Zubereitung Streuselteig:
Alle Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und zu Streusel verarbeiten lassen.
1/3 der Streusel für den Belag zur Seite legen.
Tarteform von 28 cm Ø mit meinem Backtrenfett ausstreichen. Streusel einfüllen, den
Boden leicht andrücken und einen Rand hochziehen, anschließend für 30 Minuten in den
Kühlschrank stellen.
Inzwischen den Backofen auf 170 ° C. Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln.
Die Tarteform aus dem Kühlschrank holen, mit der Mohnmasse bestreichen, mit Zwetschgen
belegen. Die restlichen Streusel darüber verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten
backen.




Alles Liebe
Eure Irmi

Meine Angaben für Back- und Kochzeiten sind Vorschlagswerte, es wird empfohlen, die definitive
Backzeit aus der Bedienungsanleitung Eures Backofens zu entnehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...