Dienstag, 5. September 2017

Feigensalat


Die Vielfalt der Herbstfrüchte bringt uns auch eine Vielzahl der Rezepte. Feigensalat ist mir vor Kurzem spontan eingefallen als ich so geistlos vor dem Kühlschrank stand und hineinschaute. Die
Zutaten, die ich irgendwie verbrauchen wollte, lagen vor mir, die Feigen auch. Wir haben sie erst von unseren  Freunden bekommen und Feigen halten sich nicht lange, da muss man schnell sein. Darum
hieß es nur noch ran an die Arbeit um den leckeren Salat, der mir gerade im Kopf herumschwirrte
auf den Teller zu bekommen.
Bis vor ein paar Tagen waren die Abende noch lau bei uns und man konnte sie gut im Freien verbringen, da kam so ein kleiner Abendsalat noch recht. Viel Vorbereitung verlangte er auch nicht.
Genau richtig zum Feierabend.❤❤❤



Zutaten für 2 Personen:
70 g. Rucola
120 g. Mozzarelline
3 frische Feigen
Schwarzwälder-Schinken in Scheiben (Menge nach Wunsch)
Kapernbeeren (Menge nach Wunsch)
Parmesankäse gehobelt (Menge nach Wunsch)
Zitronenzesten

Für die Salatsauce:
Saft ½ Zitronen
1 TL. Honig
3 EL. Olivenöl
Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung:
Rucola waschen und abtropfen lassen. Feigen waschen und in Spalten schneiden.
Auf einem Teller das Salatbett aus Rucola anrichten, Mozzarelline darauf verstreuen. Den
Schwarzwälder-Schinken einrollen und verteilen. Feigen und Kapern-Beeren darüber geben.
Parmesankäse hobeln und darüber legen.
Die Zutaten für die Salatsauce in eine Schüssel geben, gut miteinander verquirlen und den Salat
damit anrichten. Mit den Zitronenzesten dekorieren und dann lasst es euch schmecken.


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche,
alles Liebe
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...