Freitag, 22. September 2017

Brombeer-Roulade


Die Roulade war ein Gaumenschmaus, fruchtig durch die Brombeeren, frisch durch den Saft und
den Abrieb der Zitrone und sahnig-cremig. Einfach herrlich. !!!
Ganz zu Unrecht war ich früher immer  der Meinung, dass Brombeeren wenig geschmackvoll sind.
Jetzt bin ich eines Besseren belehrt  worden – Gott sei Dank. Aufgefallen ist es mir schon bei meiner
Zwetschgen-Brombeer-Himbeer-Marmelade, die ich euch nur ans Herz legen kann. Ich habe sie hier
als einen Teil der Füllung benutzt wo sie einen hervorragenden Dienst getan hat, geschmacklich und
auch optisch, wie ich finde.


Zutaten für die Roulade:
5 Eier
80 g. Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
110 g. Mehl
½ TL. Backpulver
20 ml. Neutrales Speiseöl

Zutaten für die Sahne-Creme:
350 Sahne
250 Mascarpone
150 Quark
2 EL. Puderzucker
1 EL. Honig
1 EL. Zitronensaft frisch gepresst
Abrieb ½ Zitrone
6 TL. San apart
125 g. Brombeeren zum Befüllen der Roulade
Brombeeren für die Deko separat dazu

Zubereitung Biskuit:
Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Das Backbleck mit Backpapier belegen.
Eier mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz zu einer sehr cremigen und stabilen, fast steifen Masse  aufschlagen (mit der Küchenmaschine dauert das ca. 8 Min.)
Mehl und Backpulver mischen und in den aufgeschlagenen Teig sieben, vorsichtig unterheben.
Danach das Speiseöl ebenfalls vorsichtig unterheben.
Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen und für ca. 12 Min. backen.
Es empfiehlt sich die Stäbchenprobe zu machen.
Den noch leicht warmen Biskuit auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen und das Backpapier vorsichtig  entfernen. Danach die Roulade in das Küchentuch einrollen und komplett auskühlen
lassen.

Zubereitung Sahne-Creme:
Mascarpone und Quark in einen Topf geben und glatt rühren. Zitronenschale, Zitronensaft, Puder-
zucker und Honig dazugeben, gut untermischen und während des Rührens noch 3 TL. San-apart
dazugeben.
Separat die Sahne leicht anschlagen, das restliche San-apart unterrieseln lassen und die Sahne
fertig schlagen. Sahne vorsichtig unter die Creme heben.
Die Roulade vorsichtig ausrollen, mit Marmelade bestreichen. Etwas Creme für die Dekoration zur
Seite legen, die restliche Creme auf der Marmelade verteilen und glatt streichen. Mit Brombeeren
belegen und die Roulade wieder aufrollen. Die Roulade auf eine Servierplatte setzen und
abgedeckt im Kühlschrank für ca. 3 Stunden ruhen lassen.
Vor dem Servieren die Sahnerosetten aufspritzen und mit Brombeeren dekorieren..



Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und alles Liebe
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...