Freitag, 10. August 2018

Quark-Kuchen

Die einfachen Kuchen sind es, die immer und immer wieder gewünscht werden. Ich kenne kaum
Personen, die so einen einfachen und schnellen Kuchen nicht mögen. 
Bei dieser Hitze ist uns die Lust auf irgendwelche großartigen Zubereitungen für Kuchen ziemlich vergangen aber die Lust auf etwas Süßes ist geblieben. Deshalb sollte ein schneller Kuchen her, der auch richtig lecker schmeckt. Das ist mir gelungen, mit einem Rezept aus einer Zeitschrift, die ich neulich beim Friseur durchgekämmt habe. Probiert es einfach aus. Ihr dürft ihn auch gerne noch aufpeppen, vielleicht mit Früchten in der Quarkfüllung. Wäre doch was, oder ???



Zutaten:
3 Eier
125 g. Puderzucker
1 Vanillezucker
125 g. Butter
170 g. Weizenmehl
50 g. Speisestärke
½ Tüte Backpulver
1 Prise Salz
2 EL. Rum
70-75 ml. Milch

Zutaten für die Quarkfülle:
250 g. Quark 20 %
2 TL. Speisestärke
60 g. Zucker
Abrieb 1 Zitrone
1 Ei
1 Eigelb

Zubereitung:
Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben.
Backofen auf 180 °C. Ober/Unterhitze vorheizen. Backform von Ø 26 cm mit Backtrennfett
einstreichen.
Butter, Puderzucker und Salz mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät ca. 10 Minuten
weiß-cremig aufschlagen. Eier nach und nach dazuschlagen und jeweils unterschlagen bis sie
sich mit der Butter verbunden haben. Rum dazugeben und ebenfalls kurz unterheben.
Mehl, Stärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch auf kleinster Stufe
unterrühren. Die Hälfte des Teiges in die Backform geben und glattstreichen.
Die Zutaten für die Quarkfülle miteinander verrühren, auf dem Teig verteilen und abschließend
mit dem restlichen Teig abdecken.
Den Kuchen in den Ofen schieben und für ca. 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Heraus holen, Rand der Backform lösen, den Kuchen auskühlen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.


Ich wünsche euch gutes Gelingen
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...