Dienstag, 10. Oktober 2017

Hühnerbrustfilets in Thymian-Senf-Sauce


Echt Klasse die Hühnerbrüstchen in Thymian-Senf-Sauce. Würzig – einfach - und einfach super.
Wie oft probiert man ein Rezept, man verändert es nach eigenen Wünschen, es schmeckt, aber nur
bedingt. Um so toller ist es dann, wenn man anschließend ein wohliges Gefühl spürt und man
sagt: WOW, das koche ich wieder. So ist es mir heute ergangen. Wenn dann noch mein lieber HP sagt: das schmeckt sehr gut, weiß ich, dass es auch von seiner Seite nochmal gewünscht wird.
Als Beilage gab es heute ganz simpel ein paar Salzkartoffeln und rotes Paprikagemüse. Die Paprika wurden in wenig Butterschmalz mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker gedünstet.



Zutaten für 2 Personen:
2 Hühnerbrüstchen
3 EL. Kräuteröl
1 EL. Butter
Salz, Pfeffer
½ Zwiebel kleinwürfelig geschnitten
60 ml. Weißwein
80 ml. Sahne
1 EL. Senf
etwas Muskat, Salz, Pfeffer
Thymianblättchen von 3 kleinen Zweigen

Zubereitung:
Hühnerbrustfilets waschen und trockentupfen. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. In Kräuteröl
und Butter anbraten. Die Hühnerbrustfilets aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen, den
ausgetretenen Bratensaft dazugeben.
In der selben Pfanne (Pfanne nicht putzen) wird nun die würfelig geschnittene Zwiebel leicht
angebraten und mit dem Weißwein gelöscht, kurz einkochen lassen.
Inzwischen die Sahne mit Senf, Muskat und den Thymianblättchen gut verrühren. Salzen und
pfeffern – aber Achtung – es ist schon Würze durch den Senf vorhanden.
Die Sahnemischung zur Weißweinsauce geben, gut unterrühren. Die Hühnerbrustfilets der Sauce
beifügen. Das Fleisch in der Sauce ca. 20 Minuten sanft schmoren. Vor dem Servieren die Hühnerbrustfilets in Scheiben schneiden.



Lasst es euch schmecken.
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...