Dienstag, 18. September 2018

Buttermilch-Mohn-Brötchen-Sonne


Hausgemachte Luxus-Brötchen genießen, wer wünscht sich das nicht. Allerdings ist es meistens mit dem nur wünschen nicht getan. Man muss selber Hand anlegen. Die Brötchen benötigen nicht viel Arbeitszeit-Aufwand, die Zubereitung muss nur gut geplant werden. Ich habe schon morgens mit dem Teig kneten begonnen und konnte schon am späteren Vormittag mit der üblichen Weiterverarbeitung fortfahren. Teiglinge formen, mit Wasser bestreichen und mit Mohn bestreuen und wieder gehen lassen. Am frühen Nachmittag backen. Das Resultat – die luftigsten und besten Brötchen die ich je gebacken und gegessen habe. Optisch natürlich ein Hingucker auf jeder Kaffee-Tafel. Da darf man im wahrsten Sinne des Wortes die "Sonne" genießen.
Zwischen den Arbeitsgängen bleibt genug Zeit für eventuelle andere Arbeiten oder für eine lang ersehnte Kaffeepause mit Freunden.



Zutaten für 1 kleine Sonne:
400 g. Weizenmehl
170 ml. Buttermilch
120 ml. Lauwarmes Wasser
14 g. Frische Hefe
11 g. Salz
1 TL. Honig 

Zubereitung:
alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben.
Die Hefe und den Honig in der lauwarmen Milch auflösen und ca. 10 Minuten stehen lassen.
Weizenmehl und Salz mischen und in die Rührschüssel geben. Das Hefegemisch und die Buttermilch dazugeben und alles zu einem glatten, glänzenden und nicht mehr klebenden Teig verkneten. Mit der Küchenmaschinen dauert das ca. 5-6 Minuten. Den Teig herausnehmen, mit der Hand nochmals durcharbeiten, zu einer Kugel formen und in eine mit Deckel verschließbare Schüssel geben. Abgedeckt gehen lassen bis er das doppelte Volumen erreicht hat.
Den Teig zu einer Rolle formen und portionieren. 8 Portionen zu je 75 g. und für den mittleren Teil bleibt der Rest des Teiges.Die Teiglinge rundschleifen und in Form einer Sonne auf das Backblech legen, mit Wasser bestreichen und mit Mohn bestreuen.
Abgedeckt nochmals ca. 40 Minuten gehen lassen.
Inzwischen den Backofen auf 190 ° C. Umluft vorheizen. Vor dem Backen einen feuerfesten Behälter mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen. (Schwaden)
Das Backblech in den Ofen schieben, das Brot für ca. 25-30 Minuten backen. Die Brot-Sonne heraus
holen, auf ein Auskühlgitter legen und komplett auskühlen lassen. Danach verzehren.


Herzlichst
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...