Freitag, 7. September 2018

Heidelbeergelee mit Joghurtcreme

Das Rezept habe ich 1:1 aus dem Kochportal von swissmilk übernommen – oberköstlich und
überhaupt nicht schwer. Dabei wird das „nicht schwer“ gleich 2 mal betont, zum einen ist die
Zubereitung einfach, nicht aufwendig und zehrt deshalb nicht an den Nerven der Köchin, zum
zweiten schlüpft es noch leicht, auch wenn man vorher schon satt ist.
Es gibt noch einen Vorteil für dieses Rezept, man kann es sehr gut vorbereiten und die Gastgeberin hat mehr Zeit für die Gäste was von den Gästen meistens als angenehmer empfunden wird.

Zutaten für 5 Personen:
500 g. Heidelbeeren
100 g. Zucker (bei mir Rohrohrzucker)
1 Vanillezucker
Wasser nach Bedarf
1 TL. AgarAgar

Zutaten für die Creme:
250 g. Joghurt natur
50 g. Puderzucker
Abrieb ½ Zitrone
250 ml. Sahne
Garnitur nach Wahl

Zubereitung:
Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft mischen und etwas ziehen lassen. Danach aufkochen, etwa 3-5 Minuten sprudelnd kochen lassen, durch ein Sieb streichen. Die Masse mit Wasser bis auf 500 g. ergänzen. Die Masse auskühlen lassen.
AgarAgar beifügen und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten aufkochen. In Glaser füllen und auskühlen lassen.
Für die Creme Joghurt, Zucker und Zitronenschale gut verrühren. Die Sahne steifschlagen und sorgfältig unter den Joghurt ziehen. Über das Heidelbeergelee verteilen. Im Kühlschrank kühlen.
Vor dem Servieren nach Wunsch dekorieren.


Herzlichst
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...