Freitag, 9. März 2018

Schokotörtchen mit weichen Kern


Ein Klassiker beim Nachtisch. Er gehört unter anderen zu den beliebtesten Nachtisch aller Zeiten.
Schoko-Liebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, denn es gibt nichts schokoladigeres als diese Törtchen.
Neulich habe ich in einem Geschäft ein tolles Sprichwort gelesen, das ich euch hier unten zitieren will.
EGAL WAS DIE FRAGE IST, SCHOKOLADE IST IMMER DIE ANTWORT. 
Aber seien wir mal ehrlich, wenn es ein Problem zu lösen gibt, greifen wir doch tatsächlich gerne so ganz nebenbei und unbewusst zu Schokolade. Vor allem uns Frauen wird nachgesagt, dass wir eine totale Schwäche für Schokolade hätten. Schokolade gilt nicht umsonst als Seelentröster bei Liebes-
Kummer.
So ganz automatisch stellt sich nachher die gute Frage, kann denn Schokolade tatsächlich süchtig machen ??? Gerade bei Heißhunger auf Schokolade, fällt es so vielen Menschen leicht eine ganze Tafel auf ein mal zu verputzen. Auch wenn so mancher Wissenschaftler der Meinung ist, dass Schokolade nicht süchtig macht, bleibt die Frage doch offen. Auf alle Fälle bleibt in uns die Hoffnung, dass die Wissenschaft Recht behält.❤❤



Zutaten für 3 Törtchen:
60 g. Butter
70 g. Zucker
12 g. Kakao ungesüßt
34 g. Mehl
70 g. Schokolade
2 Eier (Gr. M)

Zubereitung:
Backofen auf 210° C. Umluft vorheizen. Backförmchen Ø 7,5 cm reichlich ausbuttern.
Schokolade und Butter über Wasserbad schmelzen lassen.
Eier und Zucker halb-schaumig aufschlagen.
Geschmolzene Schokolade dazugeben und mit dem Schneebesen unterrühren.
Kakao sieben und dazugeben, gleichmäßig unterrühren.
Zum Schluss das gesiebte Mehl zugeben und ebenfalls untermengen.
Die Masse in die 3 Förmchen füllen und im Ofen (2. Schiebeleiste von unten) 11 Minuten backen.

Mein Tipp: Wer die Törtchen innen noch flüssiger möchte, kann sie schon nach 10 Minuten aus dem Backrohr holen. 👍👍👍

Die Törtchen stürzen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.
Dazu passt herrlich eine Kugel Vanilleeis oder etwas geschlagene Sahne.




Ich wünsche euch guten Appetit
Alle Liebe
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...