Dienstag, 29. August 2017

Zucchiniröllchen überbacken


Zucchini das Ganzjahresgemüse ist mild im Geschmack und daher vielseitig verwendbar. Überall drin
lassen sich Zucchini genießen. Gegrillt, gekocht, gebraten, gebacken, als Rohkost im Salat, ja sogar im Kuchen findet man Zucchini. Mehr kompatibel geht nicht. Zum gesunden Gemüse zählen sie auch. Aber Achtung, schmeckt eine Zucchini bitter, ist sie nicht mehr für den Verzehr geeignet, dann sollte man sie entsorgen.
Beim Einkauf von Zucchini sollte man bitte beachten, dass sie beim Berühren mit dem Finger nicht nachgibt, denn nur dann ist sie aus frischer Ernte. Für die Lagerung reicht ein kühler Keller oder das Gemüsefach im Kühlschrank.



Zutaten für 2-3 Personen:
1 ½ Zucchini
1 Mozzarella
Basilikum-Pesto
Kräutersalz
2 EL. Parmesan
2 EL. Semmelbrösel
Öl für die Auflaufform

Zutaten für die Tomatensauce:
½ Zwiebel
300 g. Passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Basilikum, Chiliflocken mild
1 Prise Zucker
Öl für die Pfanne
1 EL. Butter
restliche Abschnitte von Zucchini

Zutaten für die Kartoffelspalten:
4-5 mittlere Kartoffeln
2 EL. Öl
Salz

Zubereitung:
Backofen auf 180 ° Ober/Unterhitze vorheizen.
Zucchini waschen, Strunk entfernen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Die
Zucchinischeiben auf ein Backblech legen, mit Kräutersalz würzen und im Ofen ca. 3 Minuten
garen. Danach auskühlen lassen.
Mozzarella in Stücke schneiden. Parmesan und Semmelbrösel miteinander vermischen.
Die Zucchinischeiben mit Pesto bestreichen, mit einem Stück Mozzarella belegen und einrollen.
Die Zucchiniröllchen im Parmesan/Semmelbröselgemisch wälzen und in eine gefettete 
Auflaufform legen und mit wenig Tomatensauce übergießen.
Zubereitung Tomatensauce:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, in Öl glasig andünsten, die Abschnitte der Zucchini klein würfeln und mit dünsten, passierte Tomaten dazugeben und alles würzen. Die Sauce für ca. 20 Minuten köcheln lassen und zum Schluss mit Butter verfeinern.
Zubereitung der Kartoffelspalten:
Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, im Salzwasser 5 Minuten kochen lassen, abseihen. Danach mit Öl beträufeln und im restlichen Parmesan/Semmelbröselgemisch wälzen. Neben den Zucchiniröllchen in die Auflaufform legen.
Die Auflaufform in den Backofen schieben und für ca. 25 Minuten backen lassen.
Zucchiniröllchen mit Kartoffelscheiben und Tomatensauce anrichten und genießen.



Zucchiniblüte im Garten meiner Schwester
Lasst es euch schmecken.
Alles Liebe Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...