Freitag, 10. März 2017

Schokoroulade Schwarzwälder-Art


Schwarzwäldertorte ist eine meiner Lieblinge und diese Schokorolle nach Schwarzwälder-Art hat
mindestens genau so gut geschmeckt. Mein lieber HP hat mir vorgeschlagen, doch wieder mal
eine Schwarzwälder zu backen, da konnte ich seinem Wunsch nicht widerstehen. Ich hatte ja noch
Amarena-Kirschen im Kühlschrank und die restlichen Zutaten waren auch im Haus. So ging es schon
am Morgen mit dem Backen los. Doch als ich die Roulade füllen wollte kam die tolle Überraschung.
Im Amarena-Kirsch-Saft lagen nur mehr wenige Kirschen, reichlich wenig für die Fülle und schon gar
keine für die Dekoration oben drauf. Die Roulade habe ich deshalb mit Belegkirschen dekoriert.
Optisch doch auch schön, finde ich. Jedoch in der Roulade hätten wir alle gerne mehr Kirschen
gefunden. So ergab es nebenbei ein richtiges Suchspiel - hopps wer hat denn hier eine Kirsche gefunden.??? ♥♥♥ Anscheinend waren doch welche versteckt.




Zutaten Biskuitrolle:
5 Eier
80 g. Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
70 g. Mehl
25 g. Speisestärke
15 g. Kakaopulver ungesüßt
½ TL. Backpulver
20 ml neutrales Speiseöl

Zutaten für die Fülle:
500 ml. Sahne
1 EL. Puderzucker
5 TL. San-apart oder anderes Sahnestandmittel
Amarena-Kirschen (Menge nach Wunsch)

Zutaten für die Tränke:
3 EL. Amarena-Kirsch-Saft
3 EL. Kirschwasser

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Biskuit sollten Raumtemperatur haben.
Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen.
Eier mit Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz zu einer sehr cremigen und stabilen, fast steifen
Masse aufschlagen (mit der Küchenmaschine dauert das ca. 8 Min.)
Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver mischen und in den aufgeschlagenen Teig
sieben, vorsichtig unterheben. Danach das Speiseöl ebenfalls vorsichtig unterheben.
Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen und für ca. 12 Min. backen.
Es empfiehlt sich die Stäbchenprobe zu machen.
Den noch warmen Biskuit auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen und das Backpapier vorsichtig
entfernen. Danach die Roulade in das Küchentuch einrollen und komplett auskühlen lassen.
Inzwischen Sahne aus dem Kühlschrank holen, Puderzucker dazugeben, leicht anschlagen, San-
apart einrieseln lassen und fertig schlagen.
Kirschwasser und Amarena-Kirsch-Saft mischen.
Die ausgekühlte Roulade ausrollen, mit der Sahne bestreichen, (einen kleinen Teil für die Deko zur
Seite legen) und mit den Kirschen belegen. Roulade wieder einrollen. Mit Folie abdecken und im
Kühlschrank gut durchkühlen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen, Sahnetupfer aufspritzen und mit Kirschen belegen.
Dunkle Schokolade darüber raspeln.
Fertig ist die Schokorolle Schwarzwälder Art. ♥♥♥ Lasst es euch schmecken.

Ich wünsche euch noch ein geruhsames Wochenende und alles Liebe

Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...