Dienstag, 20. September 2016

Wiener Reisfleisch


heute habe ich wieder einen Klassiker für euch, was Einfaches aus alter Hausmannskost.
Ein Gericht, das bei uns zu Hause sehr gerne gegessen wird, was ich immer wieder ohne Probleme
auf den Tisch bringen darf. Reisfleisch, ist einfach nur super lecker.
Ich habe heute Krautsalat dazu gereicht, ganz klassisch angerichtet mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Essig
und Öl.

Reisfleisch ist ein klassischer Eintopf, der seine Wurzeln in Ungarn/Serbien hat aber gleichermaßen
als typisches österreichisches Gericht bekannt ist und vielerorts gekocht wird. Ich schätze Eintopf sehr, weil dazu kein großer Arbeitsaufwand benötigt wird und trotzdem lecker schmeckt. Jedoch
passiert es mir immer wieder, dass dieses Essen, obwohl ich es jedes mal auf die selbe Weise zube-
reite, nicht immer gleich schmackhaft wird. Das passiert aber sicher euch genau so.
Vergesst aber trotzdem nicht, dieses Gericht wieder mal auf euren Speiseplan zu setzen. Es lohnt sich auf alle Fälle, gerade für eine Abwechslung.




Zutaten für 2 Personen:
300 g. Schweinenacken (mager)
170 g. Langkornreis
350 ml ca. Wasser oder Brühe
1 kleine Zwiebel
2 EL. Tomatenmark
2 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer, Paprika
Öl für die Pfanne

Zubereitung:
Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch fein hacken.
Öl in eine Pfanne geben, Zwiebel darin glasig dünsten, Fleisch dazugeben und salzen. Rösten lassen
bis es leicht Farbe genommen hat. Tomatenmark dazugeben, unterrühren. Nun den Reis
dazugeben und noch einmal kurz mit rösten.  Pfeffer, Paprika und Knoblauch dazugeben und
mit Wasser oder Brühe aufgießen.
Den Eintopf köcheln lassen bis der Reis den gewünschten Garpunkt erreicht hat. Dann servieren.




Ich wünsche euch noch ein gutes Gelingen

Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...