Dienstag, 17. Mai 2016

Pfefferminz-Sirup


Ich habe von meiner Schwester wunderbare Pfefferminz-Blätter bekommen, die ich unbedingt zu
einem herrlichen Sirup verarbeiten wollte. Dieser Sirup, der so wunderbar frisch, aber nicht all zu intensiv nach Minze riecht ist auch noch sehr vielseitig zu verwenden.
Er eignet sich hervorragend für sommerliche Getränke, für Cocktails, und zum Verfeinern von
Saucen, welche dann hervorragend zu Eis serviert werden können. Auch für eine erfrischende Tortenfülle mit Sahne oder Quark kann ich mir diesen Sirup sehr gut vorstellen.
Gerade eben habe ich ihn als Getränk mit kaltem Mineralwasser aufgespritzt; super lecker.
Jetzt, wo der Sommer dann bald kommt, und man Abwechslung bei den Getränken sucht, ist dieser
Sirup herzlich willkommen.
Ihr seht also, es gibt hier viele verschiedene Möglichkeiten diesen leckeren Sirup zu verzehren.

Zutaten für den Sirup:
50 g. Frische Pfefferminze
550 g. Zucker
250 ml Wasser

Zubereitung:
Die Pfefferminz-Blätter säubern, waschen und danach trockentupfen.
Die Blätter mit 250 g. Zucker pürieren und anschließend mit dem Wasser und dem restlichen
Zucker ca. 5 Minuten aufkochen lassen. Den Sirup durch ein Tuch abseihen und in Flaschen
füllen. Die Menge ergibt ca. 700 ml.
Den Sirup im Kühlschrank aufbewahren. Er hält sich gute 3 Wochen.










Quelle: Chefkoch.de Verfasser: Zimtzickee

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche

Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...