Dienstag, 19. April 2016

Spaghetti mit Bärlauch-Creme


die Farbe „grün“ dominierte heute auf unserem Mittagstisch und mit der Farbe „grün“ zieht jedes
Jahr der Frühling ein. Momentan kann man von dieser Farbe nicht genug bekommen, deswegen
habe ich heute noch Feldsalat dazu gereicht. Feldsalat eben nur weil er im Kühlschrank lag und
verbraucht werden musste. Aber es hat lecker geschmeckt.
Grün bedeutet für mich -jung und frisch-.

Frühlingszeit ist Bärlauch und Spargel-Zeit. Des Öfteren werden zu dieser Jahreszeit Bärlauch und
Spargelgerichte auf den Tisch kommen; ganz einfach saisonbedingt, weil er da besonders frisch und lecker schmeckt und auch reichlich im Handel zu bekommen ist.

Die Anregung Bärlauchpaste auf Vorrat anzulegen habe ich mir im Kuriositäten-Laden geholt.
Dort hat Steph beschrieben wie man verschiedene Bärlauch-Vorräte anlegen kann, sollte man den
gesunden Bärlauch nicht nur saisonbedingt genießen wollen. Klickt Euch mal rüber, wenn ihr
Interesse daran habt.


 
Zutaten für 2 Personen:
180 g. Spaghetti
50 ml. Sahne
40 g. Mascarpone
40 g. Crème fraîche
40 g. gemahlene Mandeln
40 g. geriebener Parmesan-Käse
1-2 EL. Bärlauchpaste
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
die Spaghetti in reichlich Salzwasser „al dente“ kochen; Wasser ablassen, Nudeln abtropfen lassen.
Sahne, Mascarpone und Crème fraîche in einer Pfanne erwärmen und schmelzen lassen, mit Salz
und Pfeffer gut würzen. Sollte zu wenig Flüssigkeit vorhanden sein, kann man die Sauce mit Nudel-
wasser strecken. Nun die Nudeln, Mandeln, Parmesan und Bärlauchpaste dazugeben und alles gut
vermengen. Auf Tellern schön anrichten und servieren. Ist super schnell gekocht und schmeckt
wunderbar würzig.







 
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche

Eure Irmi
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...