Dienstag, 16. Mai 2017

Erdbeer-Spargelsalat auf Zucchinicarpaccio


Hier treffen wir eine Mischung von bitter, süß und sauer, gerade so wie es sich im richtigen Leben
oft anfühlt. Doch ist diese Mischung leicht und locker zu ertragen, sie liegt uns nicht schwer im
Magen. Außerdem schmeckt sie luftig-fruchtig und optisch ist sie auch nicht zu verachten.
Dieser Salat ist nicht kalorienreich, eignet sich sehr gut als Vorspeise aber auch als Beilage zu kurz
gebratenem Fleisch.  In jedem Fall empfehlenswert - optisch und geschmacklich top.
Zu einem guten Essen gehört eine leckere Vorspeise einfach dazu, genau so wie ein toller Nachtisch.
Wenn es in diesem Fall aber nur ein "Entweder/Oder" geben würde, dann würde ich mit Sicherheit
den Nachtisch vorziehen. Ich bin eben ein großer Nachtisch-Fan.







Die Zutaten sind ausgerichtet für 2 Personen.

Zutaten für das Zucchinicarpaccio:
1 kleine Zucchini
4 Scheibchen Knoblauch
2 EL Erdnuss-Öl
etwas Butterschmalz

Zutaten für den Erdbeer-Spargelsalat:
6 Stangen weißen Spargel
8 St. Erdbeeren

Zutaten für die Marinade:
½ TL. braunen Zucker
2-3 EL. Erdnuss-Öl
2 EL. Erdbeer-Essig
2 EL. Spargelsud
Salz und Pfeffer
1 kleiner Zweig frischer Thymian

Zubereitung:
die Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Sud von Wasser, etwas
Salz, Zucker und Butter kochen. Die Spargel abseihen, jedoch etwas vom Sud zur Seite stellen.
Erdbeeren putzen und vierteln.
Die Marinade vorbereiten, alle Zutaten gut durchmischen, die kleinen Blätter vom Thymianzweig
zupfen und dazumischen, abschmecken.
Die Zucchini waschen, in dünne Schieben hobeln. Knoblauch pellen und in Scheibchen schneiden.
Öl und Butterschmalz in eine flache Pfanne geben. Fett erhitzen, Knoblauch und Zucchinischeiben
darin leicht anbraten. Die gebratenen Zucchinischeiben auf einer Küchenrolle abtropfen.
Spargel und Erdbeeren in die Marinade geben und einmal kurz unterheben.
Die Zucchinischeiben auf dem Teller anrichten, Erdbeer-Spargelsalat darüber verteilen und
nach Wunsch dekorieren. Servieren.
Dazu passt wieder sehr gut mein Baguette.
Ich wünsche euch viel Spass beim Nachkochen und genießen.

 



Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...