Freitag, 22. Juli 2016

Yogurette-Torte


Yogurette, wer kennt sie nicht, die himmlisch joghurtleichten Schokoriegel mit feinem Erdbeer-
Geschmack. Sie passen genau jetzt zur Erdbeerzeit am Besten. Deshalb habe ich sie auch gleich in
eine leckere Torte gepackt und ich kann Euch sagen, der Duft dieser Torte war einzigartig, ja schon
fast phänomenal und der Wunsch nach Nachschlag blieb dabei natürlich nicht aus. Die Tortenplatte
war in kürzester Zeit leergefegt, was natürlich dem Tortenbäcker ein schönes Gefühl hinterlässt.
So wie es aussieht, werde ich diese Torte bald wieder backen. Sie eignet sich für viele Gelegenheiten
und sie trifft den Geschmacksnerv ganz vieler Menschen, ist sie doch fruchtig, sommerlich, cremig,
frisch und super toll für Schokoliebhaber.
Wer keine Zitronenverbene für die Deko im eigenen Garten hat, kann diese gerne mit Minze
ersetzen. Hauptsache es wird frischer grüner Duft auf der Torte verteilt. Die Erdbeeren vertragen sich nämlich gut mit Minze und Zitronenverbene. Also, ausprobieren schadet nicht.!





Zutaten für den Biskuit:
3 Eier
130 g. Zucker
1 Prise Salz
60 g. Mehl
50 g. Speisestärke
15 g. Kakaopulver ungesüßt
½ Tl. Backpulver
wenig Naturvanille
10 ml neutrales Speiseöl

Zutaten für die Creme:
100 g. Weiße Kuvertüre
250 g. Quark
120 g. Joghurt Vanillegeschmack
2 EL. Puderzucker
250 ml Sahne
3 TL. San Apart oder anderes Sahne-Standmittel
200 g. Erdbeeren

Zutaten für die Schokoganache:
200 g. Yogurette
100 ml Sahne

Zutaten für die Deko:
4 Riegel Yogurette
Erdbeeren nach Wunsch
3-4 Blatt Zitronenverbene

Zubereitung Biskuit:
Ofen auf 170° Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Backform von 26 cm Ø vorbereiten – Boden einfetten und mit Mehl bestäuben.
Eier mit Zucker und Salz zu einer sehr cremigen und stabilen fast steifen
Masse aufschlagen (mit der Küchenmaschine dauert das ca. 8 Min.)
Mehl, Speisestärke, Kakaopulver, Backpulver und Naturvanille mischen
und in die aufgeschlagene Masse sieben und vorsichtig unterheben.
Danach das Speiseöl ebenfalls vorsichtig unterheben.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen und für ca. 25 Min. backen.
Es empfiehlt sich die Stäbchenprobe zu machen.
Den noch warmen Kuchen auf ein Küchentuch stürzen und die Backform
entfernen. Danach den Kuchen mit einem Küchentuch abdecken und komplett
auskühlen lassen.

Zubereitung Creme:
Quark abtropfen lassen wenn nötig.
Die weiße Kuvertüre in kleine Stücke brechen, auf dem Wasserbad schmelzen und nachher
abkühlen lassen. Sahne mit San Apart steif schlagen und kühlen. Die Erdbeeren putzen und
vierteln und für die Fertigstellung zur Seite legen.
Den Quark mit Joghurt und Puderzucker zu einer cremigen Masse aufschlagen, die abgekühlte
Schokolade langsam in die Creme einarbeiten. Dann die geschlagene Sahne darin unterheben.

Fertigstellung:
Den komplett ausgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte geben und mit einem
Tortenring umschließen. Den Tortenboden mit 1/2 der Creme bestreichen und mit den Erdbeer-
stückchen belegen. Die restliche Creme darüber verteilen und schön glatt streichen.
Die Torte einige Stunden gut kühlen, am besten über Nacht.
Die Yogurette-Schokoriegel in kleine Stücke schneiden.
Für die Ganache wird die Sahne in einem Kocktopf auf dem Herd stark erhitzt (soll aber nicht
kochen), Topf vom Herd nehmen und die Yogurette-Stücke darin schmelzen lassen, mit dem
Schneebesen gut durchrühren und etwas abkühlen lassen.
Sobald die Schoko nur mehr handwarm ist, kann sie über die Torte gegossen werden.
Schokolade gleichmäßig verteilen. Torte wieder kühlen.
Für die Dekoration werden die Erdbeeren geputzt und in mundgerechte Stücke geteilt, die
4 Riegel Yogurette in kleine Stücke geschnitten. Die Blätter der Zitronenverbene in Streifen
schneiden. Schoko, Erdbeere und Zitronenverbene lose/wild auf der Torte verteilen.
Tortenring entfernen.
Wenn noch Zeit übrig ist, tut es der Torte gut, wenn sie noch ein wenig gekühlt wird.

 

 




Ich wünsche Euch gutes Gelingen und lasst es Euch schmecken.

Eure Irmi

Die Angaben der Back- und Kochzeiten sind Vorschlagswerte, es wird empfohlen, die Back- und
Kochzeiten aus der Bedienungsanleitung des eigenen Backofens zu entnehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...