Freitag, 25. September 2015

Himbeer - Rolle


 Wenn sich einmal Besuch ankündigt und es soll schnell etwas Süßes
auf den Tisch kommen, dann braucht so eine Roulade nicht viel Zeitaufwand;
die meisten Zutaten hat man ja immer zu Haus.

Eine Roulade ist ungemein wandlungsfähig, mit saisonalen Früchten über
das ganze Jahr hindurch und mit einer Vielzahl von Cremes zum
Befüllen, die in Kochbüchern, Zeitschriften und Foodblogs angeboten werden;
da muss man den Wünschen nach Abwechslung keine Grenzen setzen.
Noch nicht mal muss sie in die Rubrik "nur Süßes" eingestuft werden, sondern sie
erweckt auch mit herzhaften Füllungen großes Interesse und bietet dabei
eine ebenso große kulinarische Vielfalt.

Ohne Reue können sich auch ältere Menschen an diesem Genuss beteiligen.
 





Zutaten für den Biskuit:
5 Eier
100 g. Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
80 g. Mehl
30 g. Speisestärke
½ Tl. Backpulver
20 ml neutrales Speiseöl

Zutaten für die Creme:
250 g. Quark
250 g. Mascarpone
125 g. Vanillejoghurt
2 Esslöffel Zucker
wenig Abrieb von einer Bio-Limette
200 g. Himbeeren

Zubereitung Biskuit:
Ofen auf 190° Ober/Unterhitze vorheizen.
Das Backbleck mit Backpapier belegen.
Eier mit Zucker und einer Prise Salz zu einer sehr cremigen und stabilen fast steifen
Masse aufschlagen (mit der Küchenmaschine dauert das ca. 8 Min.)
Mehl, Speisestärke, und Backpulver mischen
und in die aufgeschlagene Masse sieben und vorsichtig unterheben.
Danach das Speiseöl ebenfalls vorsichtig unterheben.
Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen und für ca. 15 Min. backen.
Es empfiehlt sich die Stäbchenprobe zu machen.
Den noch warmen Biskuit auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen und das
Backpapier vorsichtig entfernen. Danach die Roulade in das Küchentuch
einrollen und komplett auskühlen lassen.

Zubereitung Creme:
Quark und Mascarpone in eine Rührschüssel geben, Vanillejoghurt,
Zucker und wenig Abrieb einer Bio-Limette ebenfalls zu den anderen Zutaten
geben und vorsichtig untermischen. Nicht zu lange rühren damit die Creme
nicht ihre Konsistenz verliert.

Jetzt die Creme auf die Roulade streichen, mit Himbeeren belegen und
vorsichtig einrollen.
Die Roulade im Kühlschrank einige Zeit kühlen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.




Viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...