Mittwoch, 5. Mai 2021

Reh-Gulasch

Rehfleisch ist äußert geschmackvoll und nahrhaft und es spendet viel Kraft. Wenn jemand die Möglichkeit hat so ein herrliches Reh-Fleisch zu bekommen, dann kann er sich nur glücklich schätzen. Manchmal hat man dieses Glück und bekommt unter Freunden mal ein schönes Stück von einem Tier, das in heimischen Wäldern aufwachsen konnte. Genau deshalb gab es vor einigen Tagen bei uns zu Hause ein herrliches Reh-Gulasch mit Knödel. Lecker zum Reh-Gulasch würden auch Spätzle oder Kartoffel-Püree passen.

Mein lieber HP mag Gerichte mit Wildfleisch und wenn er auf der Speisekarte im Restaurant oder sonst wo Gerichte mit Wild entdeckt, dann bestellt er sich das. Ansonsten essen wir zu Hause generell eher weniger Fleisch.


Zutaten für 2 Personen:

450 g. Rehfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
½ EL. Paprikapulver
2 EL. Tomatenmark
1 Schuss Essig
Salz und Pfeffer
Mehl zum stauben
Öl und Butterschmalz für die Pfanne

Zubereitung:
Fleisch zuputzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. 
Öl und Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin langsam hell anrösten, Fleisch zugeben und kurz rundum anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten, Paprikapulver darüberstreuen, untermischen und mit einem Schuss Essig löschen, Essig kurz einkochen lassen. Knoblauch dazugeben, salzen und pfeffern, mit wenig Mehl stauben und mit Wasser angießen - das Fleisch soll knapp bedeckt sein.
Das Gulasch einmal aufkochen, dann auf kleiner Flamme ca. 1 gute Stunde fertig garen. 
Am Ende der Garzeit nochmals abschmecken wenn es nötig ist. 


Wünsche euch einen guten Appetit und gutes Gelingen.
Herzlichst
Eure Irmi


Kommentare:

  1. liebe Irmi, dein Gulasch sieht sehr lecker aus, vor allem mit den Knödeln. Aber Wild ist nicht so mein Fall, ich traue mich nie. Obwohl ich mal ein phantastisches Hirschsteak gegessen habe. Aber Reh und Wildschwein habe ich noch nicht probiert.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin, ich habe von dem Reh-Gulasch ein klein wenig verkostet. Es war lecker, aber bestellen würde ich es mir nicht. Wildschwein ist sehr gut gegrillt, da esse ich es gerne. Aber jeder hat so seine Vorlieben. Bei Fisch z.B. bin ich auch nicht der große Liebhaben.
    Macht es gut und liebe Grüße von uns beiden.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,

    oh wie lecker, ich mag es Wild und bestellte (zu Zeiten wo noch Restaurants geöffnet waren vor gefühlt über einem Jahr) auch gerne mal ein Wildgericht (Reh- oder Hirschgulasch, Wildschweinsteak). Wild gibt es hier nur selten zu kaufen und einen Jäger kenne ich leider nicht. Ach ja, dass wär mal wieder was Leckeres.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Burgi, ja ich weiß, zu kaufen gibt es Wildfleisch eher selten. Einen Jäger unter den Freunden zu haben ist da schon angenehm. Ansonsten muss man es mit einem Restaurantbesuch verbinden. Vielleicht wird das ja bald wieder. ♥♥♥
    Liebe Grüße von Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,
    solch ein Rehgulasch ist wahrlich etwas Besonderes, mehr Bio geht nicht. Da würde ich zu gerne zugreifen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrid, wir hatten das Glück ein gutes Stück Fleisch zu bekommen. Es war auch sehr lecker muss ich zugeben.
    Liebe Grüße ♥♥♥ von Irmi

    AntwortenLöschen