Dienstag, 12. Juni 2018

Haferflocken-Pistazien-Cookies


Cookies die willkommene süße Kleinigkeit zum Kaffee.
Nach dem Mittagessen gibt es bei uns zu Hause gerne noch einen Espresso oder einen Cafè
Macchiato. Eine kleine süße Beigabe schaut erstens nett aus und rundet die Mahlzeit, auch ohne
einen üppigen Nachtisch, perfekt ab. Trotz Hitze genehmigen wir uns dieses "Ritual" fast täglich.


Zutaten für ca. 50 Stück
200 g. Weizenmehl
½ TL. Backpulver
1 Prise Salz
100 g. Vollmilchschokolade
100 g. brauner Zucker
50 weißer Zucker
1 ½ EL. Instant Espresso-Pulver
50 gehackte Pistazien
20 gehackte geröstete Haselnüsse
70 g. backfeste Schoko-Tröpfchen
80 g. kernige Haferflocken
200 g. weiche Butter
2 Eier (Gr. L )

Zubereitung:
Den Backofen auf 190 ° C. Ober/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
Wachsweiche Butter und Eier mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten
gut miteinander vermischen und esslöffelweise, langsam unterrühren.
Mit zwei Teelöffelchen kleine Häufchen - mit etwas Abstand - auf das Backpapier setzen.
Im Backofen ca. 12 Minuten backen. Anschließend die Cookies auskühlen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. (optional)


Ich wünsche euch gutes Gelingen.
Alles Liebe
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...