Freitag, 24. Februar 2017

Orangen-Trüffel


Eine kleine Nascherei in der Faschingszeit wird gebraucht ? Hier ist man richtig. Weich und sahnig in
der Konsistenz sind diese Orangentrüffel; sie haben einen hervorragenden Geschmack. Man darf sie
ganz einfach als einen orangen Traum bezeichnen. Mit frischen hochwertigen Zutaten werden sie zum Genuss- Erlebnis der ganz besonderen Art.
Als Geschenk zum Geburtstag oder als kleines Mitbringsel zu einer Einladung eignen sich selbst
gemachte Pralinen besonders gut. Damit kann man doch wirklich jeden um den kleinen Finger wickeln und man muss sich verdammt zusammenreißen um nicht die ganzen Pralinen in einem
Zuge zu verputzen.




Zutaten:
75 g. Gemahlene Haselnüsse
100 g. Zartbitterschokolade
65 g. Vollmilchschokolade
120 ml. Sahne
3 TL. Cointreau
abgeriebene Schale 1 Orange
4 EL. Zucker ca.

Zubereitung:
Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen.
Schokolade in kleine Stücke brechen. Die Sahne in einem Topf kurz aufkochen lassen, Topf vom
Herd ziehen und die Schokolade in der Sahne schmelzen. Haselnüsse und Cointreau untermischen.
Abkühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Orangenschale fein reiben und mit dem Zucker vermischen. In einen flachen Teller streuen.
Aus der kalten Masse kleine Portionen abstechen, daraus Kugeln drehen und sofort im Orangen-
zucker wälzen. Die Trüffel in vorbereitete Manschetten legen und erneut kühlen.
Dann genießen.

 



Quelle: Eatsmarter
 
Alles Liebe

Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...