Sonntag, 10. Januar 2021

Mandarinen-Quark-Torte

Hier bin ich wieder frisch ausgeruht und mit neuen Ideen, neuen Rezepten und vor allem (nachträglich) mit vielen herzlichen Glückwünschen für das Jahr 2021. Hoffentlich treffe ich Euch bei bester Gesundheit an und ihr habt ein paar schöne Feiertage und einen guten Jahreswechsel hinter euch bringen können. 
Was erwarten wir uns nun von unserem neuen Jahr ?? Wir alle wünschen uns doch in erster Linie Gesundheit, Friede in der Familie und auf der ganzen Welt. Dann gibt es für alle natürlich noch andere kleinere und größere Wünsche, die auf der Liste stehen und die auch noch erfüllt werden sollten. Dass sie alle in Erfüllung gehen mögen, wünsche ich Euch von ganzem Herzen.  
🍊🍊🍊🍊🍊🍊🍊🍊
Heute möchte ich mit einer herrlich fruchtigen Mandarinen-Quark-Torte ins neue Jahr starten. Diese Torte kam bei uns heuer an einem der Weihnachtsfeiertage auf den Tisch; dafür haben wir auf einen klassischen Nachtisch verzichtet. Zum Nachmittagskaffee wurde dann diese herrlich-fruchtige Mandarinentorte angeschnitten. Sie war ausgesprochen lecker und ich darf sie euch wärmstens empfehlen. Nachbacken lohnt sich auf jeden Fall. 
🍊🍊🍊🍊🍊🍊🍊🍊
Mandarinen in einer Torte sind im Winter fast verpflichtend; so wie alle anderen Zitrusfrüchte gehören sie unweigerlich zu der Winterzeit. Sie sind sehr gesund und spenden neben anderen Vitaminen reichlich an Vitamin C. 
Mandarinen und Clementinen haben eine Schale, die sich sehr leicht entfernen lässt; so ganz nebenbei erzeugt das Mandarinenschälen noch einen herrlichen, natürlichen und absolut wintertauglichen Raumduft, auf den ich nicht verzichten könnte. 


Zutaten für den Biskuit:

4 Eier
135 g. Zucker
1 Prise Salz
1 Vanillezucker oder etwas Naturvanille
170 g. Mehl
1 ½ TL. Backpulver
20 ml. Sonnenblumenöl

Zutaten für die Quark-Creme:
250 g. Quark 20 %
400 ml. Sahne
6 Blatt Gelatine
100 g. Zucker
1 Vanillezucker
2 Dosen Mandarinen

Zubereitung Biskuit:
Den Backofen auf 170° C. Grad O/Unterhitze vorheizen. Die Backform von 26 cm Ø vorbereiten – Boden mit Backpapier belegen.
Ganze Eier mit Salz, Zucker, Vanillezucker zu einer sehr cremigen und stabilen fast 
steifen Masse aufschlagen (mit der Küchenmaschine dauert das ca. 8 Min.)
Mehl und Backpulver mischen, in die aufgeschlagene Masse sieben und vorsichtig 
unterheben, danach das Öl ebenfalls vorsichtig unterheben.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen für ca. 28 Min. backen. Stäbchenprobe bitte nicht vergessen. Den Kuchen aus dem Ofen holen, die Form vorsichtig entfernen, den Kuchen auf ein Kuchengitter heben, mit einem Tuch abdecken und komplett auskühlen lassen.

Zubereitung Creme:
Die Mandarinen aus der Dose abseihen. (Saft bitte auffangen) Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Gelatine in kalten Wasser einweichen.
Quark mit Zucker, Vanillezucker glatt rühren. 3-4 EL. Mandarinensaft leicht erhitzen, Gelatine ausdrücken und im Mandarinensaft auflösen. Pfanne vom Herd ziehen, 2 EL. Quarkcreme zufügen um den Temperaturausgleich zu machen, gut mischen und anschließend zum Quark geben. Gut unterrühren. Nun die geschlagene Sahne in ca. 3 Portionen locker unter den Quark heben.

Fertigstellung:
Torte auf einen Tortenteller legen, 1 x waagrecht teilen, den Tortenboden mit einem Tortenring umschließen und mit etwas Mandarinensaft beträufeln. Die Tortencreme in 2 Hälften teilen. 
Etwas Tortencreme der 1. Hälfte dünn auftragen, die Mandarinen darauf verteilen. (genügend Mandarinen für die Tortendekoration zur Seite stellen) Die restliche Creme über die Mandarinen geben und glatt streichen.
Tortendeckel drauflegen, wieder mit Saft beträufeln und mit der 2. Hälfte der Creme abdecken; Creme glatt streichen.
Torte abdecken und über Nacht kühlen. (jedoch mindestens 3-4 Stunden) Torte vom Tortenring befreien und nach Wunsch dekorieren.
(bei mir Mandelblättchen, Mandarinen, Zuckerperlen, Sterne ausgestochen aus  biologischen Mandarinenschalen, Dekor-Herzen und Kakao.)
























Ich wünsche euch gutes Gelingen und lasst sie euch schmecken.
Herzlichst
Eure Irmi

Kommentare:

  1. Liebe Irmi,
    hab vielen Dank für deine lieben Wünsche für das neue Jahr. Auch dir wünsche ich ein gutes und vor allem gesundes Jahr, mögen alle deine Wünsche in Erfüllung gehen.
    Da läuft mir direkt das Wasser im Munde zusammen, wenn ich deine leckere Torte anschaue. Oh ja, jetzt ist Mandarinenzeit und diese süße Erfrischung bekommt uns sicherlich hervorragend.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      danke für deinen lieben Kommentar, hat mich sehr gefreut. Wünsche euch noch einen schönen und geruhsamen Sonntag.
      Liebe Grüße von Irmi

      Löschen
  2. Hallo Irmi,
    danke für die guten Wünsche und auch Dir ein gutes, gesundes, frohes Neues Jahr!
    Mandarinen und Quark - beides mag ich total gerne. Deine Torte sieht wunderschön aus und macht mir gerade richtig Appetit.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara, danke für deinen netten Kommentar. Hab eine schöne Zeit und bleib gesund.
      Grüße von Irmi

      Löschen