Dienstag, 8. November 2016

Schinken-Rahm-Wirsing mit Ofenkartoffel


Schinken-Rahm-Wirsing ist eine tolle Beilage zu Schweinefleisch oder zu Fisch. Man muss aber
nicht unbedingt Fleisch oder Fisch dazu reichen, wenn zum Beispiel noch Ofenkartoffel und ein
EL. hausgemachte Mayonnaise (wie auf dem Bild unten) dazugegeben werden, ist die Mahlzeit 
auch schon komplett. Für uns hat es jedenfalls so gereicht. Aber ein Stück Käse dazu wäre schon schön gewesen, da hätte ich glatt nicht nein gesagt, es war aber leider zu diesem Zeitpunkt keiner im Haus.




Zutaten für 2 Personen:
400 g. Wirsing
3 Scheiben gekochten Schinken
2 Schalotten
1 ½ TL. Zucker
1 Zehe Knoblauch
50 ml Rahm
Kräutersalz
Pfeffer
Kümmel nach Belieben
Öl für die Pfanne, wenig Gemüsebrühe

Zubereitung:
Wirsing waschen, halbieren, Strunk entfernen und die Blätter in ca. 1cm breite Streifen schneiden.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Schinken ebenfalls in breite Streifen schneiden.
Öl, Schalotten und Schinken in eine Pfanne geben und glasig dünsten. Zucker dazugeben und kurz
mitrösten. Anschließend den Wirsing dazugeben, unterrühren, mit den Gewürzen abschmecken.
Sobald der Wirsing etwas zusammen gefallen ist mit einem Schluck Gemüsebrühe löschen.
Etwa nach der halben Garzeit die Hälfte vom Rahm dazugeben. Kurz vor dem Servieren den letzten
Rest Rahm dazugeben.
Insgesamt Garzeit etwa 15 Minuten.
Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken.




Alles Liebe

Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...