Dienstag, 19. Januar 2016

Zitronen Rosmarin Sirup

ist wirklich echt lecker, schnell gemacht und vielseitig zu verwenden.

Ganz einfach mit Wasser aufgespritzt ist er im Sommer ein hervorragender Durstlöscher.
Aber nicht nur im Sommer sondern das ganze Jahr hindurch gibt es reichlich Gelegenheit
diesen Sirup zu genießen,  z.B. wenn Gäste erwartet werden und ein Begrüßungstrunk gewünscht
wird. Gut gekühlt mit Prosecco oder Sekt aufgespritzt ergibt er einen sehr köstlichen und
erfrischenden Aperitiv der die Zeit bis zum eigentlichen Essen genussvoll verkürzt. Somit bietet
er den Gästen die Möglichkeit sich ganz ohne Hektik auf das folgende wunderbare Essen zu
freuen.

Es ist aber ratsam mit der Dosierung etwas vorsichtig umzugehen, da der Sirup sehr süß ist
und reichlich nach Rosmarin duftet. Aber hat man den erst einmal getrunken und hat sich unser Gaumen mal darauf eingestellt, dann ist man einem zweiten Glas nicht abgeneigt. Insgesamt ist
dieser Sirup bei unseren Gästen mit "sehr lecker" bewertet worden.


Zutaten:
5 Zweige Rosmarin
Saft von 2 Zitronen
250 ml Wasser
250 g. Zucker
2 TL. Schwarze Pfefferkörner
2-3 EL. Orangenmarmelade mit Schale

Zubereitung:
Wasser, Zucker, Zitronensaft, Rosmarin und Pfefferkörner in einen Topf geben und kurz aufkochen
lassen. Anschließend den Sud 10 Minuten ziehen lassen.
Dann durch ein Sieb gießen und (wer das mag - kann man aber auch weglassen) die Orangenmar-
melade untermischen.
Sofort in saubere Gläser abfüllen. (vor Gebrauch die Orangenschalen entfernen, da sie beim
Trinken stören.)
Ergibt ca. 2 Gläser à 200 ml welche gut gekühlt ca. 3-4 Monate haltbar sind.



 
Quelle: Jutta

Ja, dann sag ich nur noch, nichts wie ran an die Töpfe und gutes Gelingen

 
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...