Dienstag, 26. Januar 2016

Orangen-Karamell-Eis


Eis im Winter? Schmeckt wunderbar! Genau so wunderbar wie im Sommer.
Mir ist aber oft schon aufgefallen, dass mich nach dem Eis essen im Sommer immer leicht fröstelt, während mir das im Winter eigentlich nicht passiert. Geht das euch auch so ??.

Eis als Nachtisch ist leicht und locker. Vor einigen Jahren hat mir einmal ein Eisverkäufer das
prophezeit und ich habe gemerkt, dass dies ein absolut perfekter Ratschlag war.
Der schwere Magen nach einem deftigen Menü fühlt sich nach dem Eis essen tatsächlich leichter
an. Ich wollte das zuerst auch nicht glauben, es ist aber Tatsache, das Völlegefühl wird mit Eis
essen schneller abgebaut, und was ist schon angenehmer als mit Essen das Völlegefühl abzubauen;
meine lieben Leser probiert es einfach mal aus. !
Orangen und Karamell sind eine göttliche Kombination genau passend für diese Jahreszeit. Jetzt
sind die Orangen so richtig süß und noch sehr saftig. Diese Zeit soll man nutzen um viel Vitamin C
zu tanken damit man den Grippe-Viren die Stirn bieten kann.
 


Zutaten:
100 g. Zucker
250 g. Milch
150 g. Sahne
4 Eigelb
60 ml frisch gepresster Orangensaft
Abrieb von ½ Orange
1 EL Cointreau

Zubereitung:
die Hälfte des Zuckers in einen Topf geben und auf dem Herd langsam schmelzen lassen (dabei
nicht rühren sonst gibt es Klumpen).
Sobald der Zucker geschmolzen ist mit Orangensaft löschen. (Achtung Spritzgefahr). Nun das
Karamell so lange köcheln lassen bis sich alle Zuckerkrusten wieder gelöst haben.
Das Karamell zu Seite stellen und abkühlen lassen.
Inzwischen die Eigelb mit dem restlichen Zucker cremig aufschlagen,
anschließend die restlichen Zutaten wie Milch, Sahne, Orangenabrieb und Cointreau
untermischen, das abgekühlte Orangenkaramell dazumischen.
Die Masse in die Eismaschine geben und für ca. 30 Minuten frieren lassen.
Das Eis in einen anderen Behälter umfüllen und im Gefrierschrank noch ca. 3 Stunden nachfrieren.



Alles Beste
Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...