Freitag, 18. März 2016

Limetten-Mandel-Torte mit Schmand-Topping


Limetten haben einen wunderbaren Duft. Wenn die Tortenglocke hochgehoben wird, strömt uns
eine süße, frische Wolke entgegen und man kann gar nicht mehr anders, als die Kaffeemaschine
einzuschalten, einen herrlichen Kaffee zu kochen, ein Stück vom Kuchen auf einen Teller zu legen
und zu genießen. Besonders schön genießen lässt es sich natürlich ein trauter Familienrunde wenn
es sich mal wieder ausgeht; für die komplette Runde bietet sich leider Gottes nicht immer die Gelegenheit.

Ostern steht nun vor der Tür und die Bäume und Sträucher zeigen ganz zaghaft das erste satte
Grün. Die Vegetation steht auf Erwachen, sie hat sich genug ausgeruht und erholt und gibt uns jetzt neuen Antrieb.  So gelingt es uns mit dieser Torte diesen Vorgang noch deutlicher zu spüren. Schon rein farblich gesehen, treibt sie uns hinein in den neuen Frühling. Wir verspüren wieder Kraft das neue Jahr zu meistern. Mir geht es jedenfalls so und ich wünsche von Herzen dass es euch auch so geht.





Zutaten für den Rührteig:
4 Eier
180 g. Zucker
1 Messerspitze Naturvanille gemahlen
200 g. Butter
350 g. Mehl
1 Backpulver
1 Prise Salz
3 EL. Rum
50 ml frisch gepresster Limettensaft
100 g. Mandeln gemahlen
40 g. Zitronat

Zutaten für das Schmand-Topping:
100 g. Sahne
200 g. Schmand
2 EL. Puderzucker
1 TL. Limettenschale gerieben
etwas frisch gepresster Limettensaft

Zutaten für Tränke und Deko
2 EL Rum
Saft einer ½ Limette
Abrieb einer ½ Limette
1 EL Pistazien gehackt

Zubereitung:
alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben.
Backofen auf 180° U/Oberhitze vorheizen.
Backform Ø 26 cm vorbereiten – einfetten und mit Mehl bestäuben.
Butter, Zucker, Naturvanille und die Prise Salz in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.
Nach und nach die Eier zugeben; einzeln je Ei ca. 2 Minuten in die Masse schlagen.
Limettensaft und Rum untermengen.
Nachher langsam das Mehl mit dem Backpulver unterheben ebenfalls Zitronat und Mandeln.
Den Teig in die vorbereitete Backform füllen, glattstreichen und im Backofen ca. 40-45 Minuten
backen. 
Stäbchenprobe bitte nicht vergessen.
Nach dem Backen die Torte aus dem Ofen nehmen, etwas ruhen lassen, dann auf ein Tortengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.
Unterdessen das Schmand-Topping zubereiten:
Sahne steifschlagen.
Die restlichen Zutaten der Reihe nach gut durchmischen bis eine homogene Creme entsteht,
die sich gut verstreichen lasst. Die steif geschlagene Sahne unterheben.
Die Tränke für die Torte vorbereiten: Rum und Limettensaft mischen und die Torte damit
tränken.
Die Creme auf der Torte verteilen, glattstreichen und mit Limettenabrieb und gehackten
Pistazien dekorieren.
Die Torte ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Anschließend servieren und
genießen sie dabei den herrlichen erfrischenden Duft der Limette.

♥♥♥ für Kinder: den Rum bitte durch Saft ersetzen. ♥♥♥
 




Alles Liebe

Eure Irmi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das wird dich auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...