Freitag, 14. Oktober 2016

Apfel-Rahm-Blechkuchen

So wie schon die Rezeptautorin schreibt „Apfelkuchen zum Niederknien“.
Hier hat sie wohl die passenden Worte gefunden. Obwohl er sehr üppig in den Zutaten ist, so sollte
man sich diesen Kuchen doch so ein bis zwei mal im Jahr gönnen. Mindestens. Auf den Genuss dieses Kuchens zu verzichten wäre jammerschade, denn Kalorien sparen kann man bei einer
nächsten Mahlzeit. Aber wer denkt da schon an Kalorien bei so einem tollen Rezept ♥♥♥ und
der Herbst macht uns doch ganz automatisch große Lust auf  Äpfel, Kastanien, Trauben und Nüsse. Dazu gibt es noch das Super-Gewürz Zimt, das alles so grandios abrundet und auf dem man nicht verzichten kann. Ich persönlich mag diesen warmen Duft unheimlich gerne in Süßspeisen.

Herbstzeit ist die Zeit der Früchte und der Ernte, sie füllt die Obst und Gemüsekörbe, aber nicht nur
das, sie greift auch reichlich in den Farbtopf. Die Natur zeigt uns noch einmal ihre unfassbare
Schönheit bevor sie sich wieder zurückzieht und auf den Winter wartet. Es ist so herrlich, dass

wir dieses Schauspiel jedes Jahr wieder genießen dürfen.








Zutaten:
380 g. Weizenmehl
250 g. Zucker
1 Prise Salz
225 g. Butter
2 Eigelb
2 Eier
400 g. Äpfel
2 EL. Limetten/Zitronensaft
300 g. Sahne
1 Tüte Vanillezucker
½ TL. Zimt
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Backofen auf 175° Umluft vorheizen. Backform von ca. 30 x 20 cm vorbereiten.
Mehl, Salz, 2 Eigelb, Butter in Flöckchen und 200 g. Zucker mit der Küchenmaschine zu Streusel
verarbeiten lassen.
Äpfel schälen, entkernen, in dünne Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.
Für den Guss die Sahne, Eier, Vanillezucker, Zimt und den restlichen Zucker gut verquirlen.
Nun 2/3 der Streusel in die Backform geben und gleichmäßig verteilen; leicht andrücken.
Die Äpfel dicht an dicht auf die Streusel legen und mit dem Guss übergießen.
Restliche Streusel darüber verteilen.
Kuchen in den Backofen schieben und ca. 45 Min. backen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Jetzt fehlt nur noch Kaffee.




Ich wünsche euch viel Spaß am Wochenende und macht es euch schön

Eure Irmi

Kommentare:

  1. Das sieht klasse aus!

    Ich bin auch immer auf der Suche nach neuen Apfelkuchenrezepten, unser Baum wirft gerade deutlich mehr Äpfel ab als ich essen kann. Und alles mit Streuseln ist besonders gut, finde ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt im Herbst mag man besonders gerne Apfelkuchen. Der geht schnell und ist dazu noch super lecker.
      GLG. Irmi

      Löschen